Natürlich perfekt erholt …

Bebauung und Topographie
Das KÖNIGSWALD RESORT entsteht in Niederlehme, einem Stadtteil von Königs Wusterhausen und gehört zum Landkreis Dahme-Spreewald. Es ist optimal erschlossen durch den Berliner Autobahnring A 10. Ein direkter Zubringer von der A 10 macht das Resort den Besuchern und Gästen leicht zugänglich und bietet in diesem Bereich der Umgebung Berlin das fehlende gastronomische Angebot. Das Gebiet des Bebauungsplanes „Spreenhagener Straße“ ist ca. 32 ha groß. Der Entwurf stellt die natürliche Verbindung zwischen Bebauung und der Natur in den Vordergrund. Ausgehend von den Abgrenzungen des Landschaftsschutzgebietes entwickeln sich die Waldgebiete weiter in das Quartier. Dieser bewusste Umgang mit der Natur soll zum einen die bestehenden Waldgebiete ergänzen und zum 6 anderen das Quartier beleben und zonieren

Diesen Artikel teilen